Das diesjährige Qualitätsmanagementsymposium der Automobilindustrie findet am 19. und 20. April in Bad Wörishofen statt. Kooperationspartner des VDA QMC ist in diesem Jahr die BMW Group.
 
Neben der Weiterentwicklung der klassischen QM-Methoden und -Werkzeuge, werden die Themen vernetztes, autonomes, multimodales und mgl. regenerierbar elektrifiziertes Fahren einen Schwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung bilden.
 
Ein weiterer Schwerpunkt wird insbesondere die Vorstellung des aktuellen Status der Überarbeitung der Systemstandards sowie des VDA-Prozessauditstandards VDA 6.3 sein. Auslöser und Grundlage der Überarbeitung dieser Regelwerke ist die aktuelle Revision der ISO 9001.
 
Neben den Berichten zu den aktuell laufenden Arbeitskreisen, wird u.a. das langjährige QMA-Mitglied Wilfried Heist gemeinsam mit Prof. Dr. Robert Dust (TU Berlin) einen Vortrag über das frühzeitige Erfassen der webbasierten Kundenmeinung im Feld halten.
 
Weitere Informationen zum QM-Symposium der Automobilindustrie 2016 können angefordert werden unter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!