Die Deutsche Gesellschaft für medizinische Rehabilitation DEGEMED veranstaltet gemeinsam mit dem Fachverband Sucht FVS am 26. und 27. September 2016 in der Urania Berlin ihren gemeinsamen jährlichen Qualitätskongress. Der Kongress bietet Informationen rund um die Themen Qualitätsmanagement und Qualität in der Rehabilitation aus erster Hand und ermöglicht einen Meinungs- und Erfahrungsaustausch sowie Diskussionen mit Qualitätsmanagern und Verantwortlichen.
 
Ein Schwerpunkt des diesjährigen Kongresses wird die Vorstellung der neuen Auditleitfäden nach DEGEMED (Version 6.0) und FVS/DEGEMED (Version 5.0) bilden, die auf Basis von ISO 9001:2015 überarbeitet wurden. Erläutert werden speziell die Themen Kontext der Einrichtung/Verpflichtung der Leitung, Dokumentierte Information sowie Entwicklung und Projektmanagement. Weitere Vorträge behandeln die Themen Chancen und Risiken, Krisenreaktionspläne und ihre Umsetzung sowie Kommunikation und Gesundheit.
 
Daneben werden die Ergebnisse aus dem Expertenkreis Qualitätsmaßstab aus der Perspektive der DRV Bund vorgestellt und der Aspekt „Qualität und Vergütung“ thematisiert. Auch wird ein Vertreter des GKV-Spitzenverbands einen Überblick zum GKV-Entlassmanagement geben. Den Abschluss des Kongresses bildet eine Vortragsrunde zum Thema Rehabilitation und Patientenrechtegesetz.
 
Der Qualitätskongress richtet sich an Qualitätsmanagement-Beauftragte und Verwaltungsleiter sowie Nutzer der beiden QM-Verfahren von DEGEMED und FVS sowie an Mitarbeiter von Reha-Trägerm (DRV, GKV, DGUV), die mit dem Thema Qualitätsmanagement befasst sind.
 
Weitere Informationen unter:
www.degemed.de
www.sucht.de
 
 
Foto: ©iStockphoto.com/Steve Debenport