Die mittlerweile 3. Ausgabe des VDA-Bands 6.3 zum Thema Prozessaudit wurde im Juli dieses Jahres veröffentlicht. Der bereits 1998 erschienene Auditstandard wurde 2010 erstmals komplett überarbeitet. In die aktuelle Überarbeitung flossen nun die bis 2016 gesammelten Erfahrungen ein.
 
In Zusammenhang mit der Ausgabe 2016 wird auf das Zusammenwirken des Prozessaudit-Standards VDA 6.3 mit den VDA-Schriften „Reifegradabsicherung für Neuteile (RGA)“ und „Robuster Produktionsprozess (RPP)“ verwiesen.
 
VDA 6.3 konkretisiert die Anforderungen an prozessspezifische Inhalte und schärft damit die Abgrenzung zwischen Prozess- und Systemaudit. Neben der inhaltlichen und strukturellen Überarbeitung der Fragen und der Überarbeitung der Inhalte des Prozessaudits Dienstleistungen, wurde auch die Ergebnisberechnung angepasst. Ebenso überarbeitet wurden die Anforderungen an die Qualifikation der Prozessauditoren.
 
Aktuelle Informationen sowie der letzte Stand der verschiedenen VDA-Publikationen finden Sie unter:
www.vda-qmc.de
 
 
 
Foto: ©iStockphoto.com/okea