Mit Ausgabestand 06/2017 wurde die aktuelle Revision der MAAS-BGW für DIN EN ISO 9001:2015 veröffentlicht. Eine Zertifizierung auf Basis der neuen Ausgabe ist möglich, sobald die entsprechende Abstimmung zwischen BGW und Deutscher Akkreditierungsstelle DAkkS abgeschlossen und die Umstellung der Akkreditierung der Zertifizierungsstellen erfolgt sind.

 
Gemäß aktuellem Stand soll die maximale Laufzeit von Zertifikaten nach MAAS-BGW 04/2013 (mit Synopse) in Verbindung mit ISO 9001:2008 bzw. ISO 9001:2015 am 14.09.2018 enden. Ab dem 15.09.2018 sollen dann nur noch Audits nach MAAS-BGW 06/2017 in Verbindung mit ISO 9001:2015 durchgeführt werden.
 
Die Struktur der überarbeiteten MAAS-BGW wurde nicht an die High Level Structure der ISO und somit auch nicht an die Gliederung der ISO 9001:2015 angepasst, da eine einzelne Anforderung der ISO 9001 oft nicht ausreicht, um eine Anforderung der MAAS-BGW sinnvoll zu integrieren. Jedoch verdeutlichen konkrete Bezugsangaben zur ISO 9001:2015 in den einzelnen Kapiteln die Beziehungen zwischen den jeweiligen Qualitäts- und Arbeitsschutzaspekten. Neben den entsprechenden Anforderungen enthält die neue MAAS-BGW auch umfangreiche Erläuterungen und Hinweise zur Dokumentation sowie ein Glossar, in dem wichtige Begriffe zum Arbeitsschutz erklärt werden.
 
Die neue MAAS-BGW für DIN EN ISO 9001:2015 ist direkt bei der BGW in Hamburg oder als PDF-Dokument auf bgw-online erhältlich. Weitere Informationen der BGW zum Thema Qualitätsmanagement mit integriertem Arbeitsschutz finden Sie auch unter: www.quintas-online.de