Energiemanagementsysteme

   
Die internationale Norm ISO 50001 enthält Anforderungen an ein Energiemanagementsystem (EnM-System) mit der Zielsetzung der kontinuierlichen Verbesserung der energiebezogenen Leistung, einschließlich der Energieeffizienz, des Energieeinsatzes und des Energieverbrauchs. Auf Grund der weitgehend bestehenden Kompatibilität der ISO 50001 mit den Normen für Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitsschutzmanagement, kann das Thema Energiemanagement auch in ein bereits bestehendes Managementsystem integriert werden.
   
Auf Grund der Änderung des Energie- und Stromsteuergesetzes, werden in Deutschland Steuerermäßigungen im Rahmen der Energie- und Stromsteuer nur noch gewährt, wenn die betreffenden Unternehmen ein Energiemanagementsystem einführen bzw. nachweislich einen Beitrag zur Energieeinsparung/Energieeffizienz leisten. Hierzu wurde die Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV) erlassen, welche die entsprechende Nachweisführung definiert.
   
Dabei wird zwischen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und großen Unternehmen (Nicht-KMU) unterschieden. Während von Großen Unternehmen u.a. eine Zertifizierung gemäß ISO 50001 gefordert wird, besteht für kleine und mittlere Unternehmen, neben der Zertifizierung gemäß ISO 50001, u.a. auch die Möglichkeit, eine Testierung gemäß Anlage 2 der SpaEfV (alternatives System) durchführen zu lassen.
 
Bei positiver Nachweisführung über den Betrieb eines Energiemanagementsystems oder eines alternativen Systems (bei KMU), erhalten die Unternehmen von EQ ZERT das Zollformular 1449, welches für die Beantragung des Spitzenausgleichs benötigt wird. Die Nachweisführung muss immer im entsprechenden Antragsjahr erfolgen, in dem der Spitzenausgleich beantragt werden soll.
   
Gerne erstellen wir Ihnen einen Kostenvoranschlag zur Zertifizierung/Testierung Ihres Energiemanagementsystems. Bitte übersenden Sie uns hierfür das von Ihnen ausgefüllte Anfrageformblatt, das Sie nachfolgend als Download finden.
 
1 Anfrageformblatt Energiemanagementsysteme (WORD-Datei)  
1 Ablauf des Zertifizierungsverfahrens  
1 Infoanforderung  
 
 
Auditpaket Energiemanagement
 
Das EQ ZERT-Auditpaket Energiemanagement soll die Weiterentwicklung des bestehenden Managementsystems unter Berücksichtigung der Anforderungen gemäß ISO 50001 unterstützen sowie Unternehmen und Auditoren helfen, das Audit als interessantes und akzeptiertes Führungsinstrument einzusetzen und auszubauen.
 
Das EQ ZERT-Auditpaket wird im WORD-Format geliefert und enthält, neben einer entsprechenden Auditcheckliste auf Basis der Anforderungen aus ISO 50001, verschiedene Vorlagen für Auditplan, Auditbericht und Maßnahmenplan sowie Hinweise und Beispiele zur effektiven Auditdurchführung. So kann aus den bestehenden Vorlagen eine individuelle Systematik zur internen Auditierung des Energiemanagementsystems entwickelt werden.
 
1 Auditpaket Energiemanagement